Gleichenfeier fuer das Projekt BEL & MAIN Vienna.

BAU PLANMÄSSIG – DACHGLEICHE ERREICHT

14. Oktober 2019

Die Realisierung von BEL & MAIN Vienna geht ins Finale. Im Zuge der Verbauung des letzten verfügbaren Grundstücks im Quartier Belvedere am Hauptbahnhof Wien erfolgt gleichzeitig der Lückenschluss und damit die Komplettierung des Stadtentwicklungsgebiets. Heute wurde die Dachgleiche für das Mixed-Use-Ensemble gefeiert.

Ab 2021 sind hier Wohnen, Arbeiten, Urlauben die bestimmenden Nutzungen – neben einem Hotel und einem Bürogebäude entstehen auf ca. 12.000 m² zwei Wohntürme mit insgesamt 450 Mietwohnungen. Das BEL & MAIN Vienna wurde 2015 im Rahmen eines geladenen Architektenwettbewerbs konzipiert. Drei der vier Baukörper – das Hotel, der Büroturm und der Wohnturm BEL & MAIN Residences – stammen aus der Feder des Architekturbüros Delugan Meissl Associated Architects, der zweite Wohnturm – BelView Apartments – wurde von Coop Himmelb(l)au geplant.

„Moderne Projektentwicklungen sollten eine neue urbane Lebensqualität schaffen“, meint Christoph Stadlhuber, Geschäftsführer SIGNA. Am Areal des BEL & MAIN Vienna wird man zukünftig Arbeit und Alltag, Business und Freizeit miteinander verbinden können. Der angrenzende Hauptbahnhof mit seiner umfangreichen Infrastruktur und der nahe Schweizergarten machen den Standort für Büro, Wohnen und Hotel gleichermaßen attraktiv. Mit einem Investitionsvolumen von fast einer Mrd. Euro ist SIGNA der größte Immobilieninvestor am Wiener Hauptbahnhof.

„Bereits jetzt, eineinhalb Jahre vor der Fertigstellung, sind die meisten Flächen bereits verwertet“, so Christoph Stadlhuber weiter. „Der Büroturm wird von der Erste Group angemietet, das Hotel mit 124 Zimmern wird Adina betreiben. Aufgrund der hoher Vermietungsquote von rund 50 % mit namhaften Mietern und dem geringen Leerstandsrisiko konnten alle Gebäude bereits im Zuge mehrerer „Forward Deals“ verkauft werden.“ Einer der beiden Wohntürme ist Teil des Startportfolios eines von Universal-Investment für die Bayerische Versorgungskammer (BVK) aufgelegten Fonds, der zweite Wohnturm wurde von der Versicherungskammer Bayern (VKB) erworben. Der Käufer des Office- und des Hotel-Turms ist ein österreichischer Investor.

Die Fertigstellung von BEL & MAIN Vienna ist für Mitte 2021 geplant. Die Wohnungen in den BEL & MAIN Residences können ab September 2021 unbefristet angemietet werden.

Mehr dazu: diepresse.com

Fotos: ©Anna Rauchenberger

Bildergalerie

Jüngster Baulehrling beim Gleichenspruch
Jüngster Baulehrling beim Gleichenspruch
Gleichenfeier: Gute Stimmung bei den Bauarbeitern
Gleichenfeier: Gute Stimmung bei den Bauarbeitern
Die namhaften Architekten im Gespräch: Elke Delugan-Meissl - Delugan Meissl Associated Architects, Wolf Dieter Prix - Coop Himmelb(l)au
Die namhaften Architekten im Gespräch: Elke Delugan-Meissl – Delugan Meissl Associated Architects, Wolf Dieter Prix – Coop Himmelb(l)au
Übergabe Gleichengeld: Projektleiter Jürgen Marschner (SIGNA) und Helmut Daschütz (BAI)
Übergabe Gleichengeld: Projektleiter Jürgen Marschner (SIGNA) und Helmut Daschütz (BAI)
Stefan Dörfler/Erste Group, Elke Delugan-Meissl/DMAA, Wolf D. Prix/Coop Himmeblau, Christoph Stadlhuber/SIGNA (v.l.n.r.)
Stefan Dörfler/Erste Group, Elke Delugan-Meissl/DMAA, Wolf D. Prix/Coop Himmeblau, Christoph Stadlhuber/SIGNA (v.l.n.r.)